Sternberg : Geehrt als aktive Petrijünger

Der Vereinsvorsitzende Armin Taubenheim (r.) gratuliert Ronny Schackau zur Auszeichnung.
Foto:
Der Vereinsvorsitzende Armin Taubenheim (r.) gratuliert Ronny Schackau zur Auszeichnung.

Sportangler vom Widdingsbach 1991 legten Rechenschaft ab. Für die Erfolgreichsten gab es Auszeichnungen und Ehrennadeln.

svz.de von
05. Februar 2018, 05:00 Uhr

Gestern trafen sich die Sportangler vom Widdingsbach 1991 Sternberg e. V., um Rechenschaft über das Angeljahr 2017 abzulegen. In seinem Bericht sprach der Vereinsvorsitzende Armin Taubenheim von nennenswerten gesellschaftlichen und sportlichen Höhepunkten, die das Vereinsleben bereichert haben. Was die Angelaktivitäten betraf, so hat die Beteiligung im Vergleich zum Vorjahr sich fast verdoppelt. „Die Teilnahme an allen vier größeren Veranstaltungen am Sternberger See bedeutet, dass unsere Angebote gut und gerne angenommen werden“, so der Redner. „Das Forellenangeln fand mit 13 Teilnehmern des Vereins und zwei Gästen statt. Das Angelwetter war gut und die Fangergebnisse noch besser.“ Spieleveran-staltungen mit Skat und Knobeln sowie der Grillnachmittag wurden durch zahlreiche Anwesenheit honoriert, war zu hören.

Die gute Vereinsarbeit zeigte sich auch in den geleisteten Arbeitseinsätzen. So stehen 305 Arbeitsstunden an der Anlage „Am Stein“ zu Buche. Den größten Anteil hieran haben die Pflegearbeiten. In diesem Jahr soll ein neuer Rasenmäher angeschafft werden, da der alte zum Teil schon seinen Dienst verweigert. Auch der Zustand der Bootsstege hat sich verbessert.

Kritisch merkte der Vorsitzende aber an, dass es im vergangenen Jahr 16 Bootsplatzbesitzer nicht geschafft haben, die vorgegebenen Arbeitsstunden zu erbringen. Ein finanzieller Ausgleich wurde deshalb angemahnt.

Erfreulich sei, dass der Verein die Anzahl seiner Mitglieder kontinuierlich erhöhen konnte: von Anfang 2014 mit 72 Mitgliedern, ein Jahr später auf 85 Mitglieder, wieder ein Jahr später auf 94 und im vergangenen Jahr auf 105 Mitglieder. Anfang dieses Jahres ging es mit 114 Mitgliedern weiter aufwärts.

Beim Hegeangeln für das Jahr 2017 belegten Friedhelm Meyer, Roland Ebeling und Wolfgang Frehse die ersten drei Plätze.

Auf Vorschlag des Vorstands des Angelvereins „Widdingsbach 1991 Sternberg“ wurden Roland Ebeling mit der Ehrennadel des Landesangelverbands in Gold sowie Ronny Schackau und Friedhelm Meyer mit der Ehrennadel in Bronze für langjährige aktive Mitarbeit im Verein geehrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen