Gebühren für Friedhöfe neu kalkuliert

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von
15. Mai 2019, 13:25 Uhr

Die Gebühren der gemeindeeigenen Friedhöfe im Amt Sternberger Seenlandschaft werden nach vielen Jahren neu kalkuliert. Das ist eine Auflage der Kommunalaufsicht der Landkreises. Derzeit befassen sich die Stadt- und Gemeindevertretungen mit dem Thema. Die Kubus Kommunalberatung und Service Gesellschaft Schwerin soll mit der Erarbeitung der Kalkulation beauftragt werden. Günstiger wird es, wenn alle Friedhöfe und Feierhallen im Amtsbereich im Gesamtpaket behandelt werden. Deshalb hat sich auch die Stadtvertretung Sternberg für das Gesamtpaket ausgesprochen. Das kostet die Stadt rund 1740 Euro. Eine Einzelkalkulation nur für Sternberg würde doppelt so teuer werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen