Brüel : Für Artenvielfalt und sauberes Wasser

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von
21. Mai 2019, 05:00 Uhr

Der Erhalt der Artenvielfalt und die Trinkwassersituation in Brüel waren Themen auf dem jüngsten Treffen der Brüeler Ortsgruppe des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). So wurde interessant dargestellt, dass jeder mit einfachen Mitteln einen Lebensraum für Pflanzen und für Insekten in großer Vielfalt schaffen und erhalten kann.

Zur Trinkwassersituation in Brüel war zu hören, dass der Bentazon-Grenzwert in dem Förderbrunnen 8 immer noch überschritten werde, so Kurt Meyer von der BUND-Ortsgruppe.

Bentazon ist eine chemische Verbindung, die in Pflanzenschutzmitteln zu finden ist und zur Bekämpfung von Unkräutern in der Landwirtschaft verwendet wird. Ende Oktober 2014 war eine Überschreitung des für Bentazon zulässigen Grenzwertes im Wasser festgestellt und der betroffene Brunnen sofort außer Betrieb genommen worden.

„Auch im Prüfbrunnen in der Schweriner Straße in Brüel wurde eine Grenzwertüberschreitung von Bentazon nachgewiesen. Das angekündigte Testverfahren zur Eliminierung des Bentazons soll noch in diesem Monat starten. Wir hoffen, dass unser Brüeler Wasser bald wieder schadstofffrei ist“, sagt Meyer. Eine der wichtigsten Aufgaben sei, das Grundwasser zu schützen und die Qualität des Trinkwassers nachhaltig zu sichern. Jeder könne dazu etwas beitragen. Die zerstörerischen Folgen unseres heutigen Handelns würden auch in unserer Wegwerf-Kultur deutlich. Um auf den vielen Plastik-Müll in den Meeren aufmerksam zu machen, unterstützt die Brüeler Ortsgruppe die Aufführung des Dokumentarfilms „A Plastic Ocean“. Der Film wird zur Eröffnung des „Filmfests der Alternativen“ am 14. Juni um 19.30 Uhr im Naturgarten in der Bahnhofstraße 20 in Brüel gezeigt.

Die Ortsgruppe trifft sich wieder am 3. Juni.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen