Brüel : Feuer auf dem Feld schnell gelöscht

Der Brand am Mittwoch auf einem Feld bei Brüel konnte schnell gelöscht werden.

Der Brand am Mittwoch auf einem Feld bei Brüel konnte schnell gelöscht werden.

Mäharbeiten entfachen Feuer auf Getreidefeld

svz.de von
03. Juli 2019, 14:20 Uhr

Glück im Unglück bei einem Feuer am Feldrand bei Brüel: Während Mäharbeiten hatte es am Mittwochmittag gebrannt. Das Feuer erfasste aber nur eine kleine Fläche und konnte schnell gelöscht werden. Das erfuhr SVZ auf Nachfrage vom Brüeler Wehrführer Torsten Reiher. Glück war in diesem Fall, dass der Wind nicht in Richtung Getreidefelder ging und sich das Feuer so nicht schnell ausdehnen konnte.

Es muss einen Funkenflug gegeben haben, sagt Torsten Schrein, Chef der Agrargenossenschaft in Zahrensdorf. Sein Mitarbeiter hatte lediglich den Feldrandstreifen zwischen dem Getreidefeld seines Betriebes und eines anderen Landwirts gepflegt. Der Vorfall zeigte, wie trocken es derzeit ist. Das ermahnt die Bauern, bei der bevorstehenden Getreideernte zur besonderen Vorsicht.

Die Brüeler Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen am Einsatzort. Auch die Polizei war alarmiert worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen