Sternberg : Fasching an der Förderschule

Stuhltanz macht allen beim Fasching Spaß, egal welche Schulart sie besuchen.  Fotos: Katja Frick
1 von 2
Stuhltanz macht allen beim Fasching Spaß, egal welche Schulart sie besuchen. Fotos: Katja Frick

Spaß nach der Zeugnisausgabe bei Disco und Stuhltanz/ Schule sucht Praktikumsplätze für Abschlussstufe

svz.de von
03. Februar 2018, 05:00 Uhr

Die Musik geht wieder an und einige Kinder jubeln vor Freude, eins wirft sogar die Hände in die Höhe. An der Förderschule in Sternberg ist Fasching angesagt und gerade ist das Fest beim Programmpunkt Stuhltanz angekommen. Die Mischung aus Wettbewerb und Bewegung zu Musik kommt ja bei so ziemlich jedem gut an, egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, Förderschüler, Gymnasiast oder Student. Aber gerade hier an der Förderschule wird besonders gern getanzt. So amüsieren sie die 33 Förderschüler zwischen sechs und 19 Jahren aus dem Schulteil für „Geistige Entwicklung“ bei ihrem Fasching an diesem Freitagvormittag auch hauptsächlich zur Musik von DJ Marcel. „Die Disco ist die Hauptsache heute, weil Bewegung so ein wichtiges Thema für unsere Schüler ist“, sagt die Koordinatorin des Schulteils, Ines Hahn. Außer dem Schultanz habe es auch noch ein Schokokuss-Wettessen gegeben. „Unser Fasching findet traditionell am Tag vor den Winterferien statt, schon seit ungefähr zehn Jahren“, so die Lehrerin. Zuvor haben die Schüler wie alle anderen in Mecklenburg-Vorpommern an diesem Tag ihre Zeugnisse bekommen. „Nicht mit Zensuren, sondern mit einer verbalen Beurteilung zu ihrem Entwicklungsstand“, erklärt Ines Hahn.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Printausgabe am Sonnabend oder in unserem ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen