zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

21. November 2017 | 07:21 Uhr

Ventschow : Fahrraddemo und Erntefest

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Die „Initiative Radweg L 031“ veranstaltet zum dritten Mal eine Fahrrad-Demonstration und lädt nach Neuhof ein.

von
erstellt am 06.Okt.2017 | 12:00 Uhr

Am morgigen Sonnabend, dem 7. Oktober, macht die „Initiative Radweg L 031“ zum dritten Mal mit einer Fahrrad-Demonstration darauf aufmerksam, wie gefährlich es besonders für Radfahrer ist, diese Landstraße zwischen Ventschow und Warin zu benutzen. An den insgesamt 8,7 Kilometern zwischen den Orten gibt es keinen Radweg, die Straße ist kurvenreich und relativ schmal. „Wir müssen den Verantwortlichen im Kreis die gefährliche Situation vermitteln. Diese sind letztendlich dafür verantwortlich, auf welcher Position unser Radweg auf der Prioritätenliste für Radwege an Landesstraßen platziert wird“, sagt Harald Lehmann von der Initiative. „Hilfreich wäre natürlich auch eine eigene Erfahrung per Rad“, findet Marie-Anne Schlaberg vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und ebenfalls Mitglied der Initiative. Eine Möglichkeit dafür gibt es schon am morgigen Sonnabend. Da könne man sich an drei Treffpunkten in die Gruppe der Demonstranten einreihen, wünscht sich Schlaberg: in Warin am Hotel am See um 14 Uhr, in Jesendorf an der Kirche um 14.30 Uhr oder in Ventschow an der Kreuzung L 031/L 101 um 14.30 Uhr. Gegen 15 Uhr werden dann am Gemeindehaus „Alt Schmiede“ in Neuhof die Teilnehmer aller drei Gruppen begrüßt. Es gibt eine Abschlusskundgebung und wie Barbara Reimer von der Initiative weiter ankündigt, werden Politiker und Unterstützer zu einem Podiumsgespräch erwartet.

Um 14 Uhr beginnt an der „Alten Schmiede“ ein Ernte- und Gemeindefest. Im Programm sind unter anderem Auftritte der Lustigen Brüeler und der Line Dancer aus Neukloster, eine Modenschau sowie eine kleine Pferdeshow. Aussteller und Verkaufsstände bereichern das Fest. Für Speis und Trank ist auch gesorgt. Ab 14 Uhr codiert die Polizei Wismar kostenlos Fahrräder, dafür bitte den Personalausweis mitbringen. Am Abend spielt DJ Jonas Klaffki aus Büschow dann zum Tanz auf.

Wer am Sonnabend nicht mitfahren möchte, kann die „Initiative Radweg L 031“ dennoch unterstützen, sagt Reimer und Ernteprodukte spenden, die zu Gunsten der Initiative zusammen mit gespendetem Brot der Biobäckerei Effenberger verkauft werden. Spenden können heute von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr im Tourismusbüro Warin, in Hasenwinkel bei Annette Grimm, Seeblick 1, und in Neuhof bei Nicola Meyer, Sandkamp 7 oder morgen ab 14 Uhr auf dem Erntefest in Neuhof abgegeben werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen