Sternberger Burg : Eseldame ist neu auf dem Kamelhof

Begrüßung: Jens Kohlhaus mit der Poitou-Eseldame
Begrüßung: Jens Kohlhaus mit der Poitou-Eseldame

Poitou-Esel sind groß und selten

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von
30. Dezember 2019, 05:00 Uhr

Zotteliger Neuankömmling bei Jens Kohlhaus auf dem Kamelhof in Sternberger Burg. Ein Poitou-Esel-Weibchen grast auf dem Gelände. Der weltweite Bestand dieser Großesel war zwischenzeitlich auf 25 Tiere geschrumpft und hat jetzt gerade einmal die Zahl von 500 erreicht, erklärt Kohlhaus. Weitere große Esel werden bis zur neuen Saison im Frühjahr erwartet. Sie ersetzen auf diesem Hof die Zwergesel, auf denen hier drei Jahre lang die Kinder reiten konnten. Die befinden sich jetzt in einem Safaripark.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen