Brüel : „Es lässt einen nicht mehr los“

Karate- und Gesundheitstrainer Uwe Ey führt mit den Kindern erste Bewegungen aus.
Karate- und Gesundheitstrainer Uwe Ey führt mit den Kindern erste Bewegungen aus.

Am Donnerstag lädt Karate- und Gesundheitstrainer Uwe Ey in Brüel wieder zum Schnupperkurs ein.

von
25. Januar 2016, 22:25 Uhr

„Eins, zwei, drei, vier, fünf..., Wendung... und wieder zurück.“ Jedes Kommando kommt leise. „Und immer wieder locker bleiben, nicht angespannt...“ Yasmin, an diesem späten Nachmittag das einzige Mädchen in der kleinen Gruppe, hört und sieht aufmerksam zu und versucht, jede Bewegung so exakt wie möglich mitzumachen.

Uwe Ey, Karate- und Gesundheitstrainer aus Weitendorf, möchte ehrenamtlich Kinder und Erwachsene an die japanische Kampfkunst Karate Do heranführen und lädt an drei Donnerstagen zu Schnupperkursen in die Brüeler Sporthalle ein.

Für Yasmin steht nach der ersten Übungsstunde fest, dass sie wiederkommen möchte. „Das ist Sport und den mag ich“, begründet die Zehnjährige. „Ich habe von dem Angebot in der Zeitung gelesen. Dass meine Tochter hier ist, war eigentlich mein Wunsch“, gesteht ihr Vater Frank Klähn. In Sternberg macht Yasmin schon seit vier, fünf Jahren Tai Chi, erzählt er. Die Art, wie der Trainer die Kinder anleitet, gefällt dem Sternberger. „Er strahlt Ruhe und Gelassenheit aus. Das kommt heute oftmals zu kurz“, erklärt Frank Klähn.

Auch bei Rone aus Langen Jarchow sei es der Vater gewesen, der ihn animiert habe, Karate Do doch einmal auszuprobieren, sagt der Siebenjährige. Ihm hat es gefallen. Benjamin wohnt in Brüel, ist bereits aktiv im LAV Sternberg und mag besonders Laufen sowie Hoch- und Weitsprung, erzählt er. „Papa und Mama meinten, dass ich hier doch einmal mitmachen sollte. Ich überlege noch, ob ich wiederkomme“, so der Zehnjährige.  
Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen