Zahrensdorf : Erster Schliff für Badestelle

Diethard Paddow, Werkstattmeister in der Firma Jolitz,  arbeitet die Fläche gründlich durch.   Fotos: Dieter nuklies
1 von 2
Diethard Paddow, Werkstattmeister in der Firma Jolitz, arbeitet die Fläche gründlich durch. Fotos: Dieter nuklies

Die Fläche am Keezer See wurde neu gestaltet.

von
20. März 2014, 16:20 Uhr

Der Rasen an der Badestelle am Keezer See ist frisch eingesät und die Fläche mit einem Flatterband abgesperrt. „Leider sind schon die Ersten mit ihren Hunden quer über die Fläche gelaufen“, ärgert sich der Zahrensdorfer Bürgermeister Alfred Nuklies. Auch wenn der Wind das Band zerrissen habe, sei doch gut erkennbar, dass hier eine Fläche neu gestaltet wurde, sagt er.

Sieghard Dörge, ein Zahrensdorfer Einwohner, hatte seine Ideen zur Neugestaltung der Badestelle öffentlich gemacht und Mitstreiter gesucht (SVZ berichtete).

Ausführlich in der Tageszeitung und bei epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen