zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

12. Dezember 2017 | 03:54 Uhr

Witzin : Erste neue Seifenkiste in Witzin schon getestet

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Vorbereitungen auf drittes Seifenkistenrennen im nächsten Jahr sind angelaufen. In der Hochburg Bahlenhüschen umgeschaut.

In Erwartung des 2015 stattfindenden dritten Witziner Seifenkistenrennens beginnen bereits in diesen Tagen die ersten baulichen Aktionen an den skurrilen Rennfahrzeugen, die ohne Motor rollen.

Nachdem eine Abordnung der Seifenkistenelite Mecklenburg-Vorpommerns aus dem kleinen Lewitzdorf Bahlenhüschen das diesjährige Dorffest Witzin besucht hatte, sicher um die Konstruktionen der Rennwagen hier genau unter die Lupe zu nehmen, folgte auch ein Start einer Witziner Seifenkiste in Bahlenhüschen.

Der Parcours dort in der Seifenkistenhochburg des Landes ist mehr als spektakulär. Vergleichsweise steile Abfahrten, verbunden mit namentlich benannten Kurven und einem beachtlichen Publikumsinteresse von Alt und Jung, gilt dieses Rennen als interne Landesmeisterschaft für die Mecklenburger Seifenkistenbastler. Unbeschreibliche Modelle konnten bewundert werden. Die Innovation im Seifenkistenbau kennt in Bahlenhüschen und Umgebung keine Grenzen. Privatleute und Unternehmungen wetteifern über das ganze Jahr um die schnellste Seifenkiste.

Noch interessanter waren aber die Bedingungen für die Rennpiloten. Nach dem Zieleinlauf mussten die Lenker auf schnellstem Wege ihre Seifenkisten verlassen und schleunigst auf einen roten Zeitmessknopf schlagen. Damit stoppte jeder Rennfahrer seine eigene Fahrzeit.

Die Witziner Seifenkistenrennen im vorigen und diesem Jahr waren dagegen auf einen moderateren und damit sicheren Ablauf orientiert und darauf bedacht, welches Gefährt die weiteste Strecke absolviert. Für das Witziner Seifenkistenrennen 2015 könnten also zwei Läufe vorstellbar sein. Wobei einmal die weiteste Strecke und/oder die schnellste Zeit für die vermessene Bergabfahrt gewertet wird.

In diesen Tagen wurde erfreulicherweise eine neue Seifenkiste in Witzin von Marco Glöckner gebaut und auch schon getestet. Damit ist die Saison „Seifenkiste Witzin 2015“ in bester Vorbereitung. Ende September bzw. Anfang Oktober soll in Witzin zur Vorbereitung des dritten Seifenkistenrennens ein erster Testvergleich angesetzt werden. Und der Sieger, der im nächsten Jahr in Witzin ermittelt wird, könnte sich dann gleichzeitig für die internen Landesmeisterschaften im August 2015 in Bahlenhüschen qualifizieren.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen