Woserin : „Endlich mal wieder Musik“

von 02. Juni 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Mehr als 100 kulturhungrige Menschen kamen zum Konzert an alten Mauern mit „Fabula Luna“ nach Woserin.
Mehr als 100 kulturhungrige Menschen kamen zum Konzert an alten Mauern mit „Fabula Luna“ nach Woserin.

Konzert mit der Gruppe „Fabula Luna“ auf der Wiese vor der Woseriner Kirche

„Oh Gott“, war wohl der erste Eindruck derjenigen, die erst kurz vor Konzertbeginn in das kleine Dorf Woserin einfuhren. Autos über Autos säumten den Straßenrand. Ein Parkplatz war nur noch weit außerhalb zu finden. Woher die Leute alle kamen, verrieten die Autokennzeichen: Sternberg – ganz klar, aber dann: Güstrow, Rostock, von der Müritz, aus Parchi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite