Brüel : Eine Woche nur fürs Lesen

Bibliothekarin Sabine Saalmann überraschte die Erstklässler bei ihrem Bibliotheksbesuch mit Luftballons. Fotos: roswitha spöhr
1 von 2
Bibliothekarin Sabine Saalmann überraschte die Erstklässler bei ihrem Bibliotheksbesuch mit Luftballons. Fotos: roswitha spöhr

An der Brüeler Grundschule wurden die besten Vorleser ausgezeichnet und die Bibliotheksführerscheine übergeben

von
27. Juni 2016, 21:00 Uhr

Mit der Übergabe der Bücherpreise an die besten Vorleser und der Bibliotheksführerscheine für die Viertklässler endete am Montag offiziell die Lesewoche an der Brüeler Grundschule, die traditionell zum Schuljahresende stattfindet. Jeder Schultag in der vergangenen Woche war dem Lesen gewidmet. Wobei sich Lehrerin Sandra Sulkowski von der Fachgruppe Deutsch wieder Unterstützung von Bibliothekarin Sabine Saalmann geholt hatte.

Und so waren am Freitag beispielsweise die Mädchen und Jungen der Klasse 1b in der Bibliothek zu Gast. Sie lernten die Räume kennen, duften sich umschauen, in Büchern blättern und Spiele ausprobieren. „Ich bekomme die Kinder hier gar nicht mehr raus“, erklärte denn auch Klassenlehrerin Rita Rädler sehr zur Freude der Bibliothekarin. Marie (7) kommt schon regelmäßig mit ihrer Mutti und dem Bruder, um Bücher auszuleihen. „Am liebsten mag ich Pferdebücher“, erzählt sie. Auch Lotte Pauline (7) kennt die Einrichtung schon ein bisschen. „Ich bin schon einmal mit dem Kindergarten hier gewesen“, sagt die Erstklässlerin.

 
Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen