Warin : Ein Kurs macht noch keinen Profi

von 09. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die kleine Apfelquitte hatte Gärtnermeister Thomas Franiel (r.) bereits im letzten Jahr beschnitten, so dass er diesmal nicht viel tun musste. Hinweise für die Kursteilnehmer hatte er trotzdem.
Die kleine Apfelquitte hatte Gärtnermeister Thomas Franiel (r.) bereits im letzten Jahr beschnitten, so dass er diesmal nicht viel tun musste. Hinweise für die Kursteilnehmer hatte er trotzdem.

Teilnehmer im Obstbaumschnitt-Seminar gewannen aber an Sicherheit und lernten dazu

„Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man das Schneiden der Obstbäume vernachlässigt. Ich habe einen Bungalow in Warin mit Garten und Bäumen und zu Hause in Schwerin auch ein Haus mit Garten.“ Renate Penz war eine von rund 20 Teilnehmern am Obstbaumschnittkurs der Naturparkverwaltung Sternberger Seenland im Wariner Pfarrgarten. Als Fachmann vermittelt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite