Sternberg : Ein Hauch Exotik im Klassenraum

Obst bewusst genießen: Siebt- und Achtklässler der Förderschule Sternberg erleben einen Projekttag mit Edeka Nord. In einem Sinnesparcours schmecken, riechen und ertasten sie exotische Früchte.

svz.de von
09. Juni 2016, 21:00 Uhr

„Augen zu, Mund auf und Ruhe“, gibt Karsten Bohnhorst, Filialleiter vom gleichnamigen Sternberger Edeka-Markt, das Kommando und Ernährungsexpertin Birthe Wulf schiebt Ronja ein Stück Obst in den Mund. „Das schmeckt sehr süß und kommt mir bekannt vor. Es ist eine Weintraube“, sagt sie kauend. „Das ist richtig“, sagt Birthe Wulf.

Ein Hauch Exotik liegt im Hauswirtschaftsraum der Förderschule in Sternberg. Denn die Siebt- und Achtklässler erleben einen Projekttag rund um das Thema Exotische Früchte, den die Schule zusammen mit Edeka Nord durchführt. Das Unternehmen ist Medienpartner des Zisch-Projektes der Schweriner Volkszeitung. Der Sternberger Markt liefert die Früchte. „Bei der Projektauswahl war es wichtig, dass es altersgerecht und vor Ort ist“, sagt Lehrerin Simone Walter, die den besonderen Unterrichtstag organisiert hat.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen