zur Navigation springen

Jesendorf : Ehemaliger Pferdestall ist heute Wohnhaus und Werkstatt zugleich

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Seit ca. zwei Jahren nutzt Antje Sturbeck die Räumlichkeiten als besondere Kulisse für ihre Mal- und Bastelstube.

Vor 100 Jahren war es ein Schweinestall, zuletzt waren hier Pferde untergebracht – und jetzt hat Antje Sturbeck in den Jesendorfer Lindenstraße Wohnhaus und Werkstatt zugleich. „So was habe ich gesucht. Das Hobby Pferde war es auch, das mich Ende 2000 hierher ziehen ließ.“

Inzwischen stehen in dem Gebäude keine edlen Vierbeiner mehr, doch die Pferdeboxen sind ebenso noch vorhanden wie der Sattel-Boden. Seit ca. zwei Jahren nutzt die 46-Jährige, die zuvor in Wismar wohnte, die Räumlichkeiten als besondere Kulisse für ihre Mal- und Bastelstube. Seit kurzem bietet Antje Sturbeck auch Mal- und Töpferkurse an.

Ausführlich in der Tageszeitung und per epaper.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Jun.2014 | 17:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen