Sternberg/Warin : Dutzend Angebote am Girl’s Day

Mit dem Fuchsschwanz: Damit  sägte die Sternbergerin Jessica Konrad  erstmals  beim 2013er-Girls’ Day  in der Zweigstelle  des Güstrower Bildungshauses unter Anleitung von Ausbilderin Anne Teichmann (l.).
Mit dem Fuchsschwanz: Damit sägte die Sternbergerin Jessica Konrad erstmals beim 2013er-Girls’ Day in der Zweigstelle des Güstrower Bildungshauses unter Anleitung von Ausbilderin Anne Teichmann (l.).

Betriebe und Einrichtungen aus Brüel, Dabel und Sternberg machen mit am 27. März beim Schnuppertag für Mädchen in Männerberufen.

von
24. März 2014, 16:58 Uhr

Der bundesweite Girls’ Day findet in diesem Jahr wegen der Osterfeiertage nicht wie gewohnt am vierten April-Donnerstag, sondern bereits am morgigen 27. März statt. Ziel dieses speziellen Aktionstages ist es, den Schülerinnen – zumeist aus den achten Klassen – zu zeigen, wo sie einen Platz im Berufsleben finden können. Und zwar durchaus auch in Tätigkeitsfeldern, die sie üblicherweise nur selten in Betracht ziehen – so genannte Männerberufe eben.

Dabei können diese auch durchaus was fürs weibliche Geschlecht sein. Im Landkreis Ludwigslust-Parchim machen über 50 Unternehmen beim Girls’ Day mit. So ist erneut die Sternberger Zweigstelle des Güstrower Bildungshauses dabei. „Zu uns kommen 17 Mädchen und 20 Jungen von der KGS Sternberg, denn wir verbinden den Girls’ Day mit dem Boys’ Day“, erläutert Heidi Morlang, die Leiterin der Außenstelle.


Ausführlich in der Tageszeitung und bei epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen