Vorfahrt missachtet : Drei Verletzte bei Unfall in Dabel

Kameraden der Ffw Dabel im Einsatz nach dem schweren Unfall an der Kreuzung Ortsausfahrt Dabel mit der Landesstraße 16.
Kameraden der Ffw Dabel im Einsatz nach dem schweren Unfall an der Kreuzung Ortsausfahrt Dabel mit der Landesstraße 16.

Auf der Landesstraße 16 einen LKW übersehen

von
19. August 2016, 15:30 Uhr

In den Mittagsstunden kam es heute zu einem schweren Verkehrsunfall in Dabel. Ein 84-jähriger Audi-Fahrer kam kurz nach 12.15 Uhr aus der Johannes-R.-Becher-Straße und wollte die Landesstraße 16 überqueren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei und nach Zeugenaussagen hatte der Audi-Fahrer die Vorfahrt des auf der  Landesstraße 16 aus Richtung Mestlin kommenden Lkw übersehen. So kam es zum Zusammenstoß, in dessen Folge die beiden Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn zum Stehen kamen.

Während der Audi-Fahrer schwer verletzt wurde, sind seine Beifahrerin (49) sowie der Lkw-Fahrer leicht verletzt. Die Insassen des Pkw wurden in das Krankenhaus nach Crivitz eingeliefert.

Zum Einsatz kamen neben dem Notarzt und zwei DRK-Rettungsteams auch acht Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dabel, die  zunächst  Erste Hilfe leisteten und dann ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigten.

Der Kreuzungsbereich war rund eine Stunde voll gesperrt und danach wurde der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbei geführt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 25 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen