A20-Baustelle beim Kreuz Wismar : Drei Kilometer Rückstau

Staubild in Höhe Gewerbegebiet Krassow.
Staubild in Höhe Gewerbegebiet Krassow.

Baustelleneinrichtung in anderer Fahrtrichtung auf der A 20 im Montagsverkehr

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von
17. Dezember 2018, 13:29 Uhr

Bei diesigem Wetter und Schneegriesel wurden heute Morgen Kraftfahrer an der Baustelle beim Kreuz Wismar auf eine Geduldsprobe gestellt. Der Verkehr staute sich in Richtung Lübeck fast drei Kilometer zurück. Zwischen der Anschlussstelle Zurow und dem Kreuz Wismar sind es knapp fünf Kilometer.

Staugrund war die Neueinrichtung der Baustelle. In Richtung Rostock ist die Fahrbahn wieder frei, wie die SVZ-Nachfrage bei der Autobahnmeisterei Upahl ergab. Hier wurde seit Mitte September gearbeitet. Jetzt ist die Gegenrichtung dran, die Einrichtung der Fahrspur sorgte für zusätzliche Behinderung, zumal montags immer mehr Verkehr ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen