Reformationstag in Sternberg : Drei Chöre singen einmal im Jahr gemeinsam

chor beim reformationsgottesdienst foto michael beitien

Gesangstalente aus Sternberg, Brüel und Warin/Neukloster vereinen sich zum Gottesdienst.

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von
01. November 2018, 08:54 Uhr

Dieses Ensemble tritt nur einmal im Jahr auf: Unter Leitung von Martin Höppner aus Neukloster sangen am Reformationstag beim Gottesdienst in der Sternberger Stadtkirche drei Chöre gemeinsam. Sie stammen aus Sternberg, Brüel und Warin/Neukloster. Das Programm, das gestern erklang, stand bereits nach den Sommerferien fest. Dann übte jeder Chor zunächst für sich. Wer in den Chören mitsingen will, kann zu Proben in den Gemeindehäusern kommen – Dienstag um 19 Uhr mit Sabine Schürer in Sternberg, Mittwoch um 19.30 Uhr mit Martin Höppner in Neukloster, Donnerstag um 19.30 Uhr mit Kathrin Nagel in Brüel.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen