zur Navigation springen

Polizeigroßeinsatz in Sternberg und Bad Doberan : Diebesbande im Visier

vom

Schlag gegen eine mutmaßliche Diebesbande in MV: 100 Polizisten haben gestern in den frühen Morgenstunden an 16 verschiedenen Orten Lagerhallen, Garagen und Wohnungen von potenziellen Dieben durchsucht.

Sternberg | Großaufgebot der Polizei gestern früh um fünf Uhr auf dem Parkplatz am Wall in Sternberg gegen eine mutmaßliche Diebesbande. Die Beamten streiften ihre Schutzwesten über. "Wir sind einsatzbereit", meldete ein Polizist.

Durchsuchungen auch in Borkow und Dabel

Wenig später rollten die Polizeifahrzeuge zu ihren Einsatzorten in Sternberg sowie Dabel und Borkow. Zeitgleich waren Beamte im Raum von Bad Doberan unterwegs. Ab sechs Uhr schlugen die Polizisten an insgesamt 16 verschiedenen Orten zu. Sie durchsuchen Lagerhallen, Garagen, Wohnungen von Verdächtigen, die zu einer Diebesbande gehören sollen.

Im Zeitraum von Januar bis November diesen Jahres gab es rund um Bad Doberan immer wieder Einbrüche in kleinere Firmen und in Kleintransporter, erklärte gestern Gert Frahm, Sprecher der Polizeiinspektion Güstrow. Die Diebe hatten es überwiegend auf hochwertige Werkzeuge bzw. Gartengeräte abgesehen. In den Sommermonaten war die größte Zahl der Taten zu verzeichnen, was laut Polizei auch zu Beunruhigung in der Bevölkerung führte. Gegenwärtig führt das Kriminalkommissariat Güstrow an seiner Außenstelle in Bad Doberan in dieser Sache über 80 Verfahren, die sich rund um den Diebstahl von Werkzeugen und Gartengeräten bewegen. Im Laufe der intensiven Ermittlungen geriet ein mehr oder weniger fester Personenkreis - derzeit sind es 13 Männer im Alter von 22 bis 57 Jahren - unter Verdacht, so dass wegen Bandendiebstahls ermittelt wird.

Werkzeuge, Rasentraktoren und Mercedes sicher gestellt

100 Beamte der Bereitschaftspolizei Mecklenburg-Vorpommern sowie des Kriminalkommissariats Bad Doberan konnten im Ergebnis der gestrigen Durchsuchungen eine Reihe von Gegenständen sicherstellen, die aus den Diebstählen stammen. Darunter sind Rasentraktoren, diverse Sägen und Elektrowerkzeuge. In einer Lagerhalle wurde darüber hinaus ein gestohlener Pkw Mercedes der G-Klasse vorgefunden.

Bei den gestrigen Durchsuchungen vollstreckte die Polizei auch einen Haftbefehl, der sich gegen einen angetroffenen Mann wegen einer offenen Geldstrafe richtete.

"Die Ermittlungsarbeiten sind damit noch nicht beendet. Jetzt steht die Auswertung der gewonnenen Erkenntnisse an, aus denen gegebenenfalls weitere Maßnahmen folgen", so der Polizeisprecher.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Dez.2011 | 06:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen