zur Navigation springen

Kommunalwahl : Die Volksvertreter in Städten und Dörfern

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Kommunalwahl-Ergebnisse von Blankenberg bis Ventschow / Die Linke erringt in Kuhlen-Wendorf mit zwei Kandidaten Stimmen für vier Mandate

von
erstellt am 26.Mai.2014 | 18:50 Uhr

Hier die Übersicht über die gewählten Abgeordneten im Verbreitungsgebiet des „Anzeigers für Sternberg – Brüel – Warin“. Im Amt Sternberger Seenland lag die Stimmenzahl der gewählten Abgeordneten bis gestern Abend nicht vor.

Amt Sternberger Seenland

(6 Sitze)
Wählergemeinschaft – 6 Sitze: Andreas Gerecht; Ingo Lieske; David Laband; Olaf Voigt; Jörg Ehmke; Herbert Mundt.

 

(6 Sitze)
SPD – 2 Sitze: Regina Rosenfeld*; Ralf Eggert.
Die Linke – 2 Sitze: Olaf Lorenz*; Andreas Prieß.
Wählergemeinschaft Schlowe - 1 Sitz: Marc Ahnicke.
CDU – 1 Sitz: Regina Nienkarn.
* Bürgermeister-Stichwahl zwischen Lorenz und Rosenfeld. Ein Nachrücker bei der Partei, die den Bürgermeister stellt.

 

(12 Sitze)
CDU – 4 Sitze: Burkhard Liese; Heike Wiechmann; Bernd Pilz; Helmut Schwertner.
Die Linke – 4 Sitze: Jürgen Goldberg *; Karin Zaddach; Fritz Kliefoth; André Prätorius; Nadine Borawski (* Nachrückerin für Bürgermeister Goldberg).
SPD – 3 Sitze: Torsten Lange; Hans-Heinrich Erke; Sylke Völzow.
BGB – 1 Sitz: Birgit Jepsen.

 

(10 Sitze)
Wählergemeinschaft – 7 Sitze: Herbert Rohde *; Manfred Schliehe; Frank Werner; Frank Hahn; Bernd Bretschneider; Margitta Röse; Torsten Edlich; Ramona Rode (Nachrückerin für Bürgermeister Rohde).
Die Linke - 2 Sitze: Marc Schüttpelz-Brandt; Gisela Wolter.
NPD – 1 Sitz: Stefan Suhr.

 

(7 Sitze)
Wählergemeinschaft – 6 Sitze: Jan Kesse l, Holger Weihs; René Pfalzgraf; Siegfried Bergau; Bert Schüttpelz; Tilo Adjinski.
Einzelbewerber – 1 Sitz: Thomas Preller.

 

(6 Sitze)
CDU – 4 Sitze: Olaf Schröder*; Stefanie Kelch; Eddy Laube; Bärbel Bachmüller; Mathias Boße (* Nachrücker für Bürgermeister Schröder).
Freie Wählergemeinschaft Kobrow – 2 Sitze: Axel Stein; Sabine Rosien.

 

(6 Sitze)
Wählergruppe Langen Jarchow – 4 Sitze: Christian Schlüter; Kerstin Schlüter; Ruth Wölk; Manfred Lux.
Einzelbewerber – je 1 Sitz: Sabine Schuch u. Dirk Saggau.

 

(8 Sitze)
Die Linke – 4 Sitze: Ralf Toparkus*; Maik Kornaleweski;
* Toparkus Bürgermeister; somit bleiben drei Sitze unbesetzt!).
FDP – 1 Sitz: Friederike Strothmann.
Einzelbewerber – je 1 Sitz: Mathias Hirsch; Michael Ritz; Wolfgang Klein.

(6 Sitze)
Allianz Bauern und ländlicher Raum – 5 Sitze: Berthold Löbel*; Petra Löbel; Henry Barczewski; Britta Angeli; Reinhard Kasten; Horst Sorge.
Einzelbewerber – 1 Sitz: Michael Kunst.

 

(15 Sitze)
CDU – 8 Sitze: Eckhardt Fichelmann; Armin Taubenheim; Matthias Ratke; Hans-Peter Biemann; Heidi Lahl; Jörg Rettig; Jens Quandt; Andreas Stoecker.
SPD – 4 Sitze: Dirk-Egbert Unger; Kathrin Haese; Pascal Winkler; Matthias Krause.
Die Linke – 3 Sitze: Irene Werner; Gerhard Krüger; Klaus Augustat.

 

(6 Sitze)
Wählergemeinschaft Weitendorf – 4 Sitze: Bernd Knoll *; Berno Trede; Heiko Prosch; Carolin Ockert; Rainer Baltrusch (* Nachrücker für Bürgermeister Knoll).
Bürgergemeinschaft Weitendorf – 2 Sitze: Ulrich Dohle; Egon Stöbe.

(6 Sitze)
Wählergemeinschaft - 3 Sitze: Hans Hüller *; Lydia Steuber; Uwe Johansen; Werner Kröplin (* Nachrücker für Bürgermeister Hüller).
CDU – 3 Sitze: Bruno Urbschat; Torsten Redmann; Edwin Schmied.

 

(6 Sitze)
Wählergemeinschaft – 3 Sitze: Tobias Teude; Sieghard Dörge; Dörte Brinckmann.
SPD – 1 Sitz: Wolfgang Seewald.
Einzelbewerber: Dieter Nuklies und Hans-Joachim Hogrefe.

Amt Neukloster-Warin

(6 Sitze)
Wahlvorschlag Die Alternative – 3 Sitze: Dettlef Lukat (140*); Katja Westphal (66); Jürgen Siggelkow (44); Karsten Lücke (28).
SPD – 1 Sitz: Henry Waack (30).
Einzelbewerber - je 1 Sitz: Harald Lehmann (75)
und Mandy Karst (49).
(* Da Lukat zum Bürgermeister wiedergewählt wurde, zählt er nicht für die Gemeindevertreterliste. Für ihn rückt Lücke nach).

(6 Sitze)
Wahlvorschlag Bürgernahe Kommunalpolitik – 5 Sitze: Arne Jöhnk (128*); Daniel Bohl (84), Andreas Klinke (57); Arno Diedrichs (54), Horst Strübing (52); Mario Rath (47).
Wahlvorschlag Wählergemeinschaft Jesendorf (WgGJ) – 1 Sitz:
Martin Maercker (78)
(* Da Jöhnk zum Bürgermeister wiedergewählt wurde, rückt für ihn Rath nach).

(14 Sitze)
CDU – 5 Sitze: Michael Ankermann (987*); Elmar Pingel (177); Bernd Janetzki (117); Sabine Wundrak-Geritz (99); Nicolas Dombrowski (91); Brigitte Pfützner (77 – * Nachrückerin, wenn Ankermann Bürgermeister-Stichwahl gewinnt),
Die Linke – 2 Sitze: Björn Griese (336); Andreas Spriewald (265).
SPD – 3 Sitze: Christian Mews (695*); Dieter Deutsch (174); Torsten Ries (102); Hilmar Heyenn (79 – * Nachrücker, wenn Mews Bürgermeister-Stichwahl gewinnt).
BWW – 1 Sitz: Barbara Meier (61).
Freie Wähler – 1 Sitz: Hans-Jürgen Zutz (127).
Für Warin – 2 Sitze: Hans-Peter Gossel (330); Timo Untrieser (113).

Amt Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen

(9 Sitze)
Wahlervereinigung Ventschow/Kleekamp (WVK) – 6 Sitze: Dieter Voß (358*); Marko Klee (96); Robbert Block (87); Ramona Gabler (71); Ronald Jansen (37); Michael Jacob (25).
CDU – 2 Sitze: Ute Schulz (105); Klaus-Dieter Stender (56).
* Da Voß zugleich zum Bürgermeister wiedergewählt wurde, die WVK jedoch nur sechs Kandidaten aufstellte, bleibt ein Sitz in der Gemeindevertretung frei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen