Brüel : Die Linden an der Kirche fallen

Die Bäume stehen dicht an der Straße, auch die Mauer bröckelt.
Foto:
1 von 2
Die Bäume stehen dicht an der Straße, auch die Mauer bröckelt.

Ab Dienstag Verkehrseinschränkungen in Brüel. Straße Am Spiegelberg wird tagsüber gesperrt

von
03. Februar 2018, 15:00 Uhr

Die elf Sommerlinden auf dem Kirchenvorplatz in Brüel werden in der kommenden Woche gefällt, wie SVZ auf Nachfrage in der Sternberger Verwaltung und von der Straßenverkehrsbehörde bestätigt wird.

Von Dienstag, 6. Februar, bis voraussichtlich Freitag, 9. Februar, wird der Verkehr in der Zeit von 8 bis 17 Uhr einspurig mittels Ampelregelung durch die Ernst-Thälmann-Straße geführt. Der Spiegelberg wird für die Aufstellung der Technik und zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer ebenfalls von 8 bis 17 Uhr gesperrt. Es ist vorgesehen, dass der Spiegelberg in der übrigen Zeit wieder für den Fahrzeugverkehr geöffnet wird.

Die Halteverbote bleiben aber bis zum Abschluss der Arbeiten bestehen.

Während der Ampelschaltung, also zwischen 8 und 17 Uhr, wird die Einbahnstraßenregelung in der Ernst-Thälmann-Straße aufgehoben und ebenso in der Gustav-Arndt-Straße. Der Spiegelberg wird bis zur Baustelle für Anlieger frei gegeben und in diesem Abschnitt die Einbahnstraßenregelung ebenfalls aufgehoben. In den drei Straßen findet in der nächsten Woche keine Straßenreinigung statt.

Wie die Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim mbH auf ihrer Internetseite informiert, wird die Haltestelle am Markt in Richtung Sternberg vom 6. bis voraussichtlich 9. Februar nicht von Bussen angefahren. Die Ersatzhaltestelle befindet sich in der Schulstraße (Höhe Einfahrt Penny-Markt).

Wie SVZ berichtete, war in einem 183 Seiten umfassenden Gutachten zur Kontrolle der Stand- und Bruchsicherheit der Linden dringend angeraten worden, alle Bäume zu fällen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen