zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

23. August 2017 | 21:43 Uhr

Warin : Der schwimmende Kunstrasen

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Eine Berliner Spezialfirma verlegte gestern die abschließende Bahn auf dem Sportgelände der TSG Warin.

Der neue Kunstrasenplatz auf dem Wariner Sportgelände „Am Glammsee“ nimmt endgültig Gestalt an. Gestern verlegten Mitarbeiter der Berliner Spezialfirma Polytan die abschließenden Bahnen. Heute bekommt das künftige 40x20-Meter-Trainingsfeld für die Nachwuchsfußballer der TSG Warin seine gelbe Randmarkierung. Auch werden noch die vier Volleyball-Felder „aufgemalt“. Kommende Woche, so ist angedacht, soll das neue Schmuckstück auf dem TSG-Gelände dann seiner Bestimmung übergeben werden.

Ausführlich in der Tageszeitung und per epaper

zur Startseite

von
erstellt am 04.Jun.2014 | 16:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen