Borkow : Der Abrissbagger steht bereit

 
1 von 2

 

32 Stewo-Wohnungen mit 1672 m2 Wohnfläche kommen an der B 192 weg.

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von
06. August 2015, 21:40 Uhr

Seit einem Jahr steht der 32er-Block aus DDR-Zeiten an der B 192 in der Borkower Dorfmitte leer. Jetzt soll er verschwinden, der Abrissbagger steht vor Ort bereit. Erst einmal müssen die vier Aufgänge entkernt werden, bevor es dann mit dem Greifarm an die Gebäudehülle geht.

Das in den 70ern errichtete Gebäude gehört zum Bestand der Sternberger Wohnungsgesellschaft mbH (Stewo). Per 30. Juni hatte die Stewo laut Geschäftsführerin Regina Nienkarn „insgesamt 1026 Wohnungen im Bestand. Zum Vergleich: Zum 31. 12. 2004 waren es 1339.“

Die Stewo-Verantwortliche geht davon aus, „dass weitere Abrisse notwendig werden. Wenn der Trend so anhält, wird das auch in Sternberg der Fall sein“, so Nienkarn. Den letzten Neubau habe es in den 90ern gegeben. Seitdem ist Rückbau angesagt, weil die Wohnungsnachfrage so nicht mehr besteht, vor allem nicht an DDR-Plattenbauten ohne Balkon wie den jetzt zum Abriss freigegebenen in Borkow.

Komplett in der Printausgabe und per ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen