zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

18. November 2017 | 00:30 Uhr

Trams : Den Baum selber schlagen

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Wariner Pflanzenbau bietet dazu am 19. Dezember die Gelegenheit auf der Plantage an der Landesstraße 031 bei Nisbill.

svz.de von
erstellt am 16.Dez.2015 | 16:18 Uhr

Blautanne, Nordmanntanne oder doch lieber Fichte? Wenige Tage vor dem Weihnachtsfest sind die Geschmäcker beim richtigen Schmuck für die gute Stube höchst unterschiedlich.

„Leute, die Nordmanntannen verkaufen, gibt es genügend; wir bieten hier ausschließlich Fichte an, den ursprünglichen Weihnachtsbaum“, erklärt Wolf-Dietmar Vetter, Vorstandsvorsitzender der Wariner Pflanzenbau eG mit Sitz in Trams-Ausbau.

Linkerhand an der Landesstraße 031 von Nisbill nach Warin – direkt vorm Waldgebiet – befindet sich die „W-Baum“-Plantage. „Am 19. Dezember zwischen 9 und 16 Uhr kann hier jeder selber seinen Baum schlagen. Eine Fläche zum Parken wird eingerichtet. Zugleich gibt es Bockwurst und Glühwein“, so Vetter.

Bereits seit Mitte der 90er bietet der Wariner Pflanzenbau auch Weihnachtsbäume an.

 

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen