zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

24. November 2017 | 23:36 Uhr

Brüel : Dem Treffen mit Spannung entgegengefiebert

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

120 ehemalige Brüeler Konfirmanden feierten gemeinsam ihre goldene und diamantene Konfirmation

svz.de von
erstellt am 13.Sep.2016 | 05:00 Uhr

Das gemeinsame Kaffeetrinken am Sonntagnachmittag im großen Saal auf dem Golchener Hof beschloss das Treffen für 120 ehemalige Konfirmanden aus Brüel und Umgebung und deren Begleitung. Die inzwischen in die Jahre gekommenen Frauen und Männer haben vor Jahren in der Brüeler Kirche das Sakrament (heilige Handlung) der Konfirmation empfangen. Inzwischen sind 50 bzw. 60 Jahre vergangen. Jetzt feierten sie gemeinsam mit Angehörigen ihre diamantene (60 Jahre) oder ihre goldene Konfirmation (50 Jahre). Es waren die Konfirmations-Jahrgänge von 1953 bis 1966, die eine Einladung erhalten hatten und diese gern annahmen. Viele von ihnen haben sich jahrzehntelang nicht mehr gesehen, denn die Ehemaligen wurden nach ihrer Schulzeit in alle Winde zerstreut. Und so hatten viele schon eine lange Anreise nach Brüel. Zum Beispiel kam Hans Reinsch aus Essen. Monika Thiele, geborene Meyer, wohnt jetzt in Hamburg, Livia Krause, geborene Müller, in Wismar. Aber auch aus Lünen, Ludwigshafen, Kirchdorf auf Poel, aus Bocholt und Lübtheen war man angereist. Es war das erste Treffen nach vier Jahren Pause und die erstmalige diamantene Konfirmation, die gefeiert wurde.

Der Tag begann mit einem Sammeltreff im Saal der Brüeler Kirchengemeinde. Von dort aus ging es hinüber in die Kirche, wo Pastor Rupert Schröder den Gottesdienst vor einer übervollen Kirche zelebrierte.

 

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen