zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

15. Dezember 2017 | 07:33 Uhr

Feuerwehrsport : Dabel Deutscher Meister

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Die Jugendfeuerwehr war eine halbe Sekunde schneller als ihr Dauerkonkurrent aus Bayern und holte sich nach viermal Vize erstmals den Titel.

svz.de von
erstellt am 07.Sep.2014 | 19:11 Uhr

Das war nichts für schwache Nerven: Bei der gestrigen Siegerehrung stieg die Spannung auf ihren Siedepunkt, bis verkündet wurde, dass die Jugendfeuerwehr Dabel zum ersten Mal Deutscher Meister geworden ist. Mit knapp einer halben Sekunde Vorsprung verwies sie gestern im hessischen Bad Homburg ihren Dauerkonkurrenten Oberneukirchen aus Bayern, mit dem die Dabeler schon zur Feuerwehr-Olympiade in Frankreich waren, auf Rang zwei.

Dabei sah es am Ende des A-Teils keineswegs nach dieser knappen Entscheidung aus. Die Dabeler ließen mit einer Zeit, die sie noch nie erreicht hatten, die Konkurrenz mehr als zwei Sekunden hinter sich. Dann im B-Teil das Malheur: Das Team verlor den Staffelstab, das Strahlrohr, also noch einmal zurück. Bei der Endabrechnung blieben 0,44 Sekunden Vorsprung. Damit ist Dabel für die Weltmeisterschaft qualifiziert, das erklärte Ziel. „Als Deutscher Meister, nicht als Vize“, jubelte Jugendwart Frank Werner. „Das erste Mal, seit ich die Jungs trainiere, und das sind 23 Jahre.“ Viermal war Dabel Vizemeister und fünf Mal Dritter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen