zur Navigation springen

Sternberg : Claudia zur neuen Rapsblütenkönigin gekrönt

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Hunderte Sternberger und Gäste feierten am Wochenende das 14. Landesrapsblütenfest und eine neue Königin

svz.de von
erstellt am 08.Mai.2016 | 21:00 Uhr

Das Wochenende war ein Traum: Das Wetter konnte perfekter nicht sein. Der Raps steht in voller Blüte. Viele Gäste und Sternberger verfolgten das Programm des 14. Landesrapsblütenfestes in Regie des Teams von ehrenamtlichen Mitgliedern und Helfern des Vereins Sternberg & Mehr.

Umzug mit rund 40 Bildern

Der Sonnabend begann traditionell mit dem Umzug und wurde anschließend von Landwirtschaftsminister und Schirmherr Dr. Till Backhaus und Bürgermeister Armin Taubenheim offiziell auf dem Markt eröffnet.

Der Umzug war auch in diesem Jahr wieder eine Augenweide für  hunderte Menschen an den Straßenrändern. Vom Maikamp bis zum Markt zog sich eine Schlange bunt geschmückter Vier- und Zweibeiner sowie Kutschen, Kremser und motorisierter Fahrzeuge entlang. Etwa 40 Bilder wurden an der Kreuzung Mecklenburgring/ Luckower Straße vom Moderator Rolf Karl begrüßt und vorgestellt.

Auf dem Markt entstiegen den Kutschen und besonderen Fahrzeugen die Gäste der zu der Zeit noch amtierenden Rapsblütenkönigin Manuela I. Einige Majestäten waren darunter, wie Heideblütenkönigin Victoria aus Amelinghausen (Lüneburger Heide), Fischerfestkönigin Kathleen Glawe aus Krakow am See, Rosenkönigin Lisa Angeli aus Sternberg, Heideblütenkönigin Cindy Hammermeister aus Sandhof, Deutsche Erntekönigin Ann-Christine die I. aus Steinbeck (Luhe) und Burgfräulein Diana aus Neustadt-Glewe.

Die Moderatoren Petra Gedig-Totenhagen und Thom Seibert führten nicht nur durch das Programm beider Festtage, sondern bereiteten die Sternberger und ihre Besucher auf den Höhepunkt des Samstages vor: Die Krönung der neuen Landesrapsblütenkönigin.

Vor der Krönung  kleine Wettbewerbe

Manuela I. (Manuela Zissler) aus Sternberg hatte kurz vor Ende ihrer Amtszeit  noch eine allerletzte Aufgabe. Sie setzte ihre Krone auf das blonde Haupt der 32-jährigen Claudia Rümker. Zunächst allerdings hatte diese kleine Tests in Sachen Rapsöl bestehen müssen, bevor sie gekrönt werden konnte.

Claudia Rümker ist von Beruf Erzieherin. Ausbildung, Beruf  und die Liebe haben sie nach Neubrandenburg verschlagen. Von dort aus, weil sie im Internet Ausflugsziele suchte und auf der Sternberger Seite von der Landesrapsblütenkönigin las, hatte sie sich einfach beworben. „Ich fand das interessant und weil die derzeitige Königin in meinem Alter ist, habe ich mich getraut.“

Der Verein „Sternberg & Mehr“ unter Vorsitz von Waltraud Ulrich fand sie würdig, die Stadt und MV in Sachen Raps zu vertreten. Und Claudia I. freut sich auf viele schöne und lehrreiche Veranstaltung als Landesrapsblütenkönigin.

Schausteller und Händler, ein kulturelles Programm mit Künstlern und Vereinen der Region, Tanznacht und Rapsdance sowie gestern Frühschoppen, Modenschau und ein großes Finale rundeten das Fest ab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen