Nächste Woche : Bundesstraße 192 wird voll gesperrt

svz+ Logo
Baustelle auf der Bundesstraße 192: Vom 30. März bis 15. April gibt es eine Vollsperrung zwischen Dabel und Borkow.
Baustelle auf der Bundesstraße 192: Vom 30. März bis 15. April gibt es eine Vollsperrung zwischen Dabel und Borkow.

Nächste Woche beginnen Bauarbeiten zwischen Dabel und Borkow. Offizielle weitläufige Umleitung wird über Mestlin und Goldberg ausgeschildert

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von
26. März 2020, 11:30 Uhr

Es ist ein Katzensprung von Sternberg nach Borkow. In weniger als einer viertel Stunde ist der Weg mit dem Auto geschafft. Ab nächster Woche könnten Autofahrer bis zu dreimal so lange benötigen. Zumindest...

Es sit nei usapztnregnK von teerrngSb hcna kBorow. nI erwenig als eeirn leteivr Stdneu sit erd egW tmi mde tAuo achfef.tsg bA thcäesnr Wehoc ennöknt urAotraehf bsi uz dliraem so ealng e.bingetnö usndeitmZ enwn ies ide nnad sesaedgetuclihr enemtrtuUkgclises ebrü liMents ndu erGdobgl teuznn. Statt eiw rbehsi lef orKieletm äbttgre ied keretSc ndan 46 etlro.mKie imeiecEhhnsi denewr cshi lhwo keeüzrr ofelneziiifl helicwgecSeh breü enelkrie ertßnSa, iieiswesbelspe ürbe its,Mnu cuhsn.e

udnGr für eid mnutilgUe nids aenaBbutier uaf edr Buearstßndes 129 nscziwhe emd grausgOastn blDae ndu dme nOeartgnsig Bowkro. bA tnagoM olls der ticsnhAtb frü izeaebhiwln ohWcne lvol trrgpsee ewnre.d

Bie erd nalanpguBu tathe scih das arnmbuaSeaßtt erhSiwcn na den itreseOernf tre,noiriet in eennd nkeie eSbrscheluüs ewgruents si.dn Bie rde otrureVbigne des aterskojBup teonkn cnho reekin neaenr,h ssda ide Shcelu gewne erd ioasroKCe-rn sncoh rhrefü ourenbcnthre wd.ure

Dei rnlsogVeulrp tis orv mllae asdebhl g,tiön ad ites emd venrangneeg Jhra ruz iceiehrthS rde etAribre an necolsh nratßeS unr hocn unter spoelVlrrgnu taegbu erendw r,adf ist von nltreiBeuai eeHki rBreem mov ßetbanmruaaSt wcihnrSe uz rfhe.rane erßmuAed snemsü eiwz rcäsDhlues unter red eßtarS trenuree rwdene - rde enie cnhesiwz utsgnaagOrs und ciW--mPkeßSeiahtlelr ni le,baD rde earden am itefShärcesn ma eDealrb ee.S

iDe oerebn edhhiecpknhlcActasts senüsm riddnneg neeurret rewnd,e äkreltr dei utneliB.aeir orV mlael wcsinzeh edn Anzeiegbw reSealßsitlrch und eilhalß-iteWk-ermScP ies ied ahbrFnha red Barsesnßuedt ni erhs ehethsclmc taZ.nsdu

bO edi euen chekDhicstc so galne ltäh eiw die lat,e lbbtei twazueanr.b chaN nVtfoSZiInanrmo-e dnwure in red cnepiäshoEur niUno iihlcteinehe mroNne nürtheeig,f die inene greieengrn i-tunaGBemhtle sla acnh edr refhrü ilgnetgü chesdentu rNom ersiot.rbhvc eHkei erBerm titsbetäg d.sa Ttermodz hffoe anm, sads edi rSßtea nezh bsi 51 herJa ltä.h ieD letaraitkbH ähtng cuah von der utngsaeBl ab.

 

 

zur Startseite