zur Navigation springen

Zivilcourage in Holzendorf bei Dabel : Bürger stoppen 3,42-Promille-Fahrer

vom

svz.de von
erstellt am 16.Feb.2015 | 15:26 Uhr

Zeugen haben am frühen Sonntagabend in Holzendorf bei Dabel die Weiterfahrt eines alkoholisierten Autofahrers unterbunden. Dieser Autofahrer hatte zuvor schwankend und mit einer starken „Alkoholfahne“ eine Tankstelle betreten und mehrere Flaschen Spirituosen gekauft. Ein Zeuge hat daraufhin den Zündschlüssel des Wagens abgezogen und das Auto verschlossen. Daraufhin wurde die Polizei informiert. Diese stellte bei dem 44-jährigen Fahrer eines Citroën später einen Atemalkoholwert von 3,42 Promille fest.  Zwischenzeitlich setzte der Mann seinen Heimweg zu Fuß fort. Er konnte wenig später  gestellt werden.  Die Polizei bedankt sich ausdrücklich auf diesem Weg bei den aufmerksamen und couragierten Bürgern.

Bereits am Freitagabend hielten Sternberger Polizisten  in Brüel, Wipersdorfer Weg, einen blauen Transporter an. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein freiwilliger Test ergab   einen Wert von 0,7 Promille Atemalkohol. Gegen den Fahrer wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet und ihm wurde  die Weiterfahrt untersagt. Den Mann  erwartet im Bußgeldverfahren jetzt ein einmonatiges Fahrverbot sowie eine Geldbuße.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen