Splitter : Boitiner Steintanz

img_8631
1 von 2

svz.de von
29. März 2016, 14:12 Uhr

Bernitt war schon immer ein Schulstandort. Wie sehr dies die umliegenden Orte verbindet, zeigte sich zuletzt bei der gemeinsamen Aufräumaktion vor gut einer Woche. 1956 wurde die Schule als Zentrale Mittelschule gegründet. Drei Jahre später wurde sie zur allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule und 1990 zur Haupt- und Realschule mit Grundschulteil. Seit 2006 ist die Schule als Regionale Schule mit Grundschule konzipiert, 2010 wurde sie zur gebundenen Ganztagsschule. Heute lernen hier über 200 Schüler aus 23 Orten.

Kulturelles Zentrum

Einer der kulturellen Anlaufpunkte in der Gemeinde ist die Pfarrscheune Zernin. Dort haben schon etliche Familien- und Weihnachtsfeiern stattgefunden. Darüber hinaus dient die Pfarrscheune Zernin dem Verein Zeki e.V., der sich dem Erhalt der Kirche verschrieben hat, als Sitz. Ziel des Vereins ist es, ein Zentrum zu schaffen, in dem Kunst, Kultur und geistiger Austausch stattfinden können.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen