„Pflegeheim am Glammsee“ in Warin : Bestandsschutz ja oder nein?

Vor seinem alten Wirkungsstätte: Medizinalrat Leo Welke war vom 1966 bis 1991 Leiter des Ambulatoriums in Warin.
Vor seinem alten Wirkungsstätte: Medizinalrat Leo Welke war vom 1966 bis 1991 Leiter des Ambulatoriums in Warin.

SPD-Antrag zum Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan für Pflegeheim-Idee

von
20. Mai 2019, 20:00 Uhr

SPD und Linke nutzen wenige Tage vor den Kommunalwahlen die letzte Tagung der Wariner Stadtvertretung in der Legislaturperiode am kommenden Donnerstag. So stellt die SPD-Fraktion den Antrag für einen Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan „Pflegeheim am Glammsee“.

Weiterlesen: Pläne für Residenz am Glammsee vorgestellt

Im Vorfeld gab es dazu Mitte des Monats eine symbolische Grundsteinlegung zum Projekt für die Residenz Burg Glammsee auf dem alten Krankenhausgelände. Am 28. März hatte die Stadtvertretung den „Beschluss Grundstücksverkauf Krankenhaus und Amtsgericht“ beschlossen. Laut SPD-Fraktionschef Torsten Ries ist die „Aufstellung eines Bebauungsplanes angezeigt, da beide Gebäude über 20 Jahre brach liegen… Es ist davon auszugehen, dass kein Bestandsschutz mehr existiert.“ Es gehe um den Rechtsschutz für den Investor. Zudem fordert die SPD den Abschluss eines städtebaulichen Vertrages.

In einem anderen Antrag – gemeinsam von Linke und SPD – geht es um die größere Einbeziehung von Vereinen bei der Planung des Strandbad-Neubaus und der Gestaltung der Freianlagen an der Wariner Badeanstalt.

Kommentar von Roland Güttler: Wahlkampf-Rufe

Spannung in Warin mit drei Bürgermeisterkandidaten. „Wahlkampf“ – hieß es bei der symbolischen Grundsteinlegung zum Projekt für die Residenz Burg Glammsee aus dem Munde der zwei Gegenkandidaten von Bürgermeister Michael Ankermann. „Wahlkampf“ – heißt es nun aus CDU-Richtung vor der Stadtvertretersitzung am 23. Mai zum SPD-Antrag für einen Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Residenzprojekt. Eher kann man sich fragen, warum die Stadtvertreter drei Tage vor der Wahl nochmals tagen? Da ist Wahlkampf vorprogrammiert!
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen