Nach Suchaktion in Woserin : Besitzer der herrenlosen Kinderkleidung am See hat sich gemeldet

Ein Polizeihubschrauber im Einsatz.
/Illustration

Den Angaben des Mannes zufolge, haben er und sein Sohn die Badestelle zügig verlassen müssen.

von
10. August 2020, 10:59 Uhr

Der Fund von Kinderbekleidung am Badestrand des Woseriner Sees in Woserin am Freitag vergangener Woche hat sich nun als harmlos herausgestellt. Der betreffende Besitzer hat sich noch am späten Freitagnachmittag bei der Polizei gemeldet und den Vorfall aufgeklärt.

Den Angaben des aus der Region stammenden Mannes zufolge, haben er und sein Sohn die Badestelle zügig verlassen müssen und dabei die Bekleidung des Sohnes vergessen. Für die Polizei ist der Vorfall damit abgeschlossen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen