zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

24. August 2017 | 10:53 Uhr

warin : Baum stürzte in Hochspannungsleitung

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Es gab Stromausfall in Waldheim und in Teilen von Warin.

Als kurz vor 16.30 Uhr das Licht in Teilen Warins flackerte und in Waldheim komplett ausfiel, dachten viele Bürger schon „Oh, da muss wohl etwas passiert sein“.Und so heulten kurz darauf auch die Sirenen.

Die Leitstelle Westmecklenburg alarmierte die Wariner Floriansjünger um 16.24 Uhr, der Alarmtext lautete: „Baum in Leitung und brennt jetzt in Warin in Richtung Waldheim.“ Bereits um 16.28 Uhr wurde sich auf den Weg zum Einsatzort Waldheim gemacht. Wenig später folgten Drehleiter sowie Tanklöschfahrzeug, so dass die Wariner insgesamt mit 13 Kameraden im Einsatz waren. An der Einsatzstelle sah man sofort eine größere Fichte, die in die Hochspannungsleitung gefallen war. Dann kam es wohl zu Funkenbildung, die das Unterholz entzündete. Nachdem das Feuer gelöscht werden konnte, musste der Baum aus der Leitung. Als der Notfallmanager der Wemag „Leitung stromfrei und geerdet“ meldete, trugen die Kameraden der FFw Warin die Fichte mit Hilfe der Drehleiter und einer Einarmhandsäge ab.
Gegen 17.40 Uhr konnte die Einsatzstelle der Wemag übergeben werden. Nach den Nacharbeiten waren auch die Wariner Floriansjünger gegen 18.30 Uhr bei Ihren Familien und freuten sich auf ein hoffentlich ruhiges Osterfest.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen