zur Navigation springen

Ventschow : Bahnübergänge in und bei Ventschow fünf Tage gesperrt

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Bauarbeiten der Bahn an der der IC-Strecke Bad Kleinen-Rostock: Von heute um 20 Uhr bis Mittwoch um 6 Uhr geht es für Autofahrer auf den Landesstraßen 101 und 031nicht weiter.

von
erstellt am 01.Apr.2016 | 05:00 Uhr

Mit dem Auto geht es ab heute Abend nicht durch Ventschow: Von 20 Uhr an bis Mittwoch 6. April, um 6 Uhr, ist der Bahnübergang der Landesstraße 101 für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Gleiches gilt für den auf der L 031 zwischen Alt Ventschow und Hohen Viecheln. Grund sind Bauarbeiten an den Gleisen der IC-Strecke Bad Kleinen-Rostock. Diese werden zwischen Bad Kleinen und Warnow in beiden Richtungen maschinell durchgearbeitet, um die Verfügbarkeit zu erhalten, wie Bahnsprecher Gisbert Gahler aus Berlin auf SVZ-Anfrage erklärt hat.

Einzig Fußgänger könnten die Bahnübergänge in der Zeit passieren. Auch Schüler- und Linienbusse bekommen zu bestimmten Zeiten freie Fahrt. Der Unterricht hat nach den Osterferien gestern wieder begonnen. Schüler aus Ventschow und dem Ortsteil Kleekamp besuchen die Grundschulen in Warin und Lübow oder die Regionalen Schulen und Gymnasien in Neukloster und Dorf Mecklenburg.

Ansonsten erfolgt für den Fahrzeugverkehr eine weiträumige Umleitung über Brüel und Warin sowie Dorf Mecklenburg und Lübow. Am Abzweig der L 101 von der Bundesstraße 104 in Cambs zum Beispiel steht seit Tagen ein entsprechendes Hinweisschild. Wer von Warin nach Bad Kleinen oder weiter nach Schwerin will, kann wie sonst die Landesstraße 031 bis zur Kreuzung mit der L101 bei Ventschow nehmen, muss dort aber links nach Cambs zur B 104 abbiegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen