Blankenberg : B 192: Erneut einwöchige Vollsperrung

Die Bahnübergänge in Blankenberg werden angesichts der hohen Absätze freiwillig nur im Schritttempo befahren. Ab morgen sind sie acht Tage lang nochmal voll gesperrt. In der Zeit kommt auch die neue Deckschicht für die Fahrbahn hinein.
Foto:
1 von 1
Die Bahnübergänge in Blankenberg werden angesichts der hohen Absätze freiwillig nur im Schritttempo befahren. Ab morgen sind sie acht Tage lang nochmal voll gesperrt. In der Zeit kommt auch die neue Deckschicht für die Fahrbahn hinein.

Von Donnerstag, 7 Uhr, bis 4. Juni, 18 Uhr, Abschlussarbeiten am Blankenberger Bahnübergang / Großräumige Umleitung über Cambs.

von
26. Mai 2015, 17:40 Uhr

Wie in der SVZ angekündigt, wird für die restlichen Maßnahmen beim Umbau einschließlich der Oberbauerneuerung an den beiden Bahnübergängen der B 192 in Blankenberg erneut eine Straßenvollsperrung nötig. Diese erfolgt von Donnerstag, 7 Uhr, bis zum 4. Juni, 18 Uhr.

Damit tritt wie schon bei den Bauarbeiten zwischen dem 15. und 30. April offiziell die großräumige Umleitung für Autofahrer in Kraft. Sie führt von Brüel aus auf der B 104 bis Cambs. Hier geht es weiter auf der L 101 über Ventschow, Jesendorf, Trams und Büschow bis zur B 192 und dann weiter nach Warin – sowie umgekehrt. Ortskundige werden aber sicherlich wieder die bekannten Schleichwege um Blankenberg herum nutzen.

Nach einer Oberbauerneuerung ist laut Bahnsprecher „nach einiger Zeit ein Belastungsstopfgang durchzuführen“. Vom 28. Mai an wird der Bahnübergangsbelag in den betroffenen Gleisen wieder ausgebaut, der Belastungsstopfgang mit einer Gleisstopfmaschine durchgeführt. Es folgen ein Schleifen der Gleise und der Wiedereinbau der Bahnübergangsbeläge. Vom 1. bis 4. Juni werden die Asphaltdeckschicht eingebaut sowie die Markierungen vorgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen