Groß Raden : Ausflug zu den Slawen

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von 18. Mai 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Rostocker Patchwork-Familie auf dem Freigelände des Slawenmuseums: Fürs SVZ-Foto nahmen André Gruhnert, Katja Baumert, Gustav und Ernestine Gruhnert sowie Marla Baumert (v.l.) die Schutzmasken ab.
1 von 2
Rostocker Patchwork-Familie auf dem Freigelände des Slawenmuseums: Fürs SVZ-Foto nahmen André Gruhnert, Katja Baumert, Gustav und Ernestine Gruhnert sowie Marla Baumert (v.l.) die Schutzmasken ab.

Erstes Wochenende mit geöffneten Museen im Land: Gäste reisten am Sonntag aus Rostock, Güstrow, Schwaan und Rand-Schwerin nach Groß Raden an

Seit einer Woche sind die Museen des Landes wieder geöffnet. Das gilt auch fürs Freigelände des Slawenmuseums in Groß Raden. „150 Leute waren die Woche über hier“, so Ute Gürtler. Sie und Ruth Barczewski saßen an der Kasse am Freigelände -Eingang und übernahmen am Sonntag zugleich wechselweise die Aufsicht. Familie hatte Areal für sich Auch auf dem wei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite