zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

11. Dezember 2017 | 16:29 Uhr

Brüel : Aufgespielt für neues Feuerwehrfahrzeug

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Große Freude bei Brüeler Kameraden, die mehrere Jahre um ihr neues Auto gekämpft haben

von
erstellt am 22.Jul.2016 | 12:03 Uhr

Kleiner Bahnhof für ein großes Fahrzeug, denn die offizielle Übergabe folgt Anfang August. Doch die Freude bei den Brüeler Kameraden ist groß und so wollte man das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF10 und dessen Besatzung am Mittwochabend auch gebührend willkommen heißen.

Mitglieder der Jugendfeuerwehr bildeten, Schläuche haltend und mit Fähnchen winkend, ein Spalier. Die Brüeler Blasmusik spielte auf. Sie hatte von dem Termin erfahren und kurzerhand ihre wöchentliche Probe um einen Tag vorverlegt und so für eine gelungene Überraschung gesorgt. Als das neue Fahrzeug dann vor dem Gerätehaus stoppte, gab es kein Halten mehr. Jeder der hier schon wartenden Kameraden wollte gucken oder sich einmal in das Fahrzeug setzen.

„Das ist wieder ein Schritt weiter“, freut sich Wehrführer Torsten Reiher. Seit fünf Jahren hatte sich die Brüeler Wehr intensiv um ein neues Fahrzeug bemüht (SVZ berichtete).

Torsten Reiher, Mathias Ohms, Roland Ehmke, Patrick Krüger, Wolfgang Brüsehaber und Daniel Menck waren am Mittwoch früh um 5 Uhr in das brandenburgische Luckenwalde gefahren, um das Fahrzeug am Rosenbauer-Standort in Empfang zu nehmen.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen