zur Navigation springen

24-Stunden-Zählung : Auf der A 14 fährt’s sich beschaulich

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Zwischen Kreuz Wismar und Jesendorf ergab die letzte offizielle 24-Stunden-Zählung 7125 Fahrzeuge

von
erstellt am 11.Apr.2016 | 05:00 Uhr

Es fährt sich geradezu beschaulich auf der A 14 zwischen Kreuz Wismar und Jesendorf. Ein Blick am vergangenen Freitagfrüh von der Brücke bei der Abfahrt Jesendorf zeigt: Man kann die Fahrzeuge bequem mitzählen. Offiziell fahren hier laut 24-Stunden-Erfassung knapp über 7100 Fahrzeuge. Für den Abschnitt Jesendorf – Schwerin Nord waren es ca. 8000. Das sind freilich Zahlen von 2010. Mit frischen Werten rechnet das Schweriner Energieministerium im Sommer, so eine Sprecherin gegenüber SVZ.

Der Richtwert für Bundesstraßen laut Bundesverkehrsplan liegt zwischen 16 000 bis 24 000 Kfz pro Tag. Das verfehlen u.a. auch die A 20 bei Anklam (12 900) und die A 19 (Waren – Röbel/14 500). In der Hauptferienreisezeit liege die Warener Zahl laut MV-Ministerium allerdings „in beide Richtungen mehr als doppelt so hoch“.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen