Brüel : Auch Brüel snackt jetzt platt

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von 05. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Gemütliche Runde: Traute Güttler (r.) begrüßt die Freunde der Plattdeutschen Sprache in Brüel.
Gemütliche Runde: Traute Güttler (r.) begrüßt die Freunde der Plattdeutschen Sprache in Brüel.

Einmal im Monat treffen sich im Mecklenburger Hof Freunde der plattdeutschen Sprache

Sie erinnern sich an alte Zeiten, scherzen und lachen: Im Mecklenburger Hof treffen sich am Dienstagnachmittag „de Brüeler Fründ’n von de plattdütschen Spraak“ und geben Geschichten von „Minschen- und Veihdoktors“ zum Besten. „Schuld war sie“, deutet Traute Güttler (72) auf Gertrud Scholz. Die 92-Jährige hatte in unserer Zeitung den Mangel an organisie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite