zur Navigation springen

Baustellen : Asphaltierung ab heute um den Brüeler Kirchturm

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Verkehrsleitung mittels Ampelschaltung erfolgt auch in Richtung Blankenberg.

von
erstellt am 08.Aug.2017 | 21:21 Uhr

Am Mittwoch und Donnerstag ist der Fertiger in Brüel sowie im weiteren Verlauf der Bundesstraße 192 auch zwischen dem Abzweig Tempzin und Blankenberg im Einsatz, um gleich bei zwei Baustellen die neue Schwarzdecke zu ziehen. Sozusagen einmal um den Kirchturm herum, wie es der zuständige Bauleiter der Firma Matthäi aus Leezen bei Schwerin ankündigt.

In der Brüeler Innenstadt beträgt die Länge der zu asphaltierenden Straße exakt 458 Meter. Die Arbeiten betreffen den „Kreisverkehr“ um die Stadtkirche, also Spiegelberg und Thälmann-Straße. An einem Tag wird das heiße Asphaltband auf den Straßenunterbau aufgetragen, um dann über Nacht abkühlen zu können, tags darauf ist dann die andere „Kreishälfte“ an der Reihe. Der Verkehr wird mittels Ampelschaltung durch die Baustelle geleitet.

Zugleich wird der Fertiger an beiden Tagen umgesetzt, um die oberste Deckschicht auf der B 192 aufzubringen beim erneuerten Niederschlags-Durchlass unter der Bundesstraße zwischen dem Abzweig Tempzin und Blankenberg. Heute wird die eine Hälfte auf 15 Metern Länge asphaltiert, tags darauf die Gegenspur. Für den Verkehr gibt es auch hier eine Ampelschaltung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen