Dabel : Arbeitseinsatz mit schwerem Gerät

Viele Helfer, darunter Eltern und Erzieher, packten auf der Baustelle mit an.  Fotos: Wibke Niemeyer
1 von 3
Viele Helfer, darunter Eltern und Erzieher, packten auf der Baustelle mit an. Fotos: Wibke Niemeyer

Erste Vorbereitung für die Umgestaltung des Spielplatzes der Dabeler Kita „Kunterbunt“.

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von
07. November 2016, 04:55 Uhr

Wenn die Kita „Kunterbunt“ zum Arbeitseinsatz ruft, dann packt die ganze Gemeinde mit an, sogar mit schwerem Arbeitsgerät – so geschehen am vergangenen Sonnabend in Dabel. Ziel war die Vorbereitung für die komplette Umgestaltung des Spielplatzes mit neuen Geräten im kommenden Jahr. „Der Plan ist fertig, die Geräte ausgesucht. Im Frühjahr geht es los“, sagte Leiterin Sandra Gädt im SVZ-Gespräch am Rande der Baustelle und erklärte das Vorhaben: „Wir wollen eine Verkehrsstrecke bauen sowie ein großes Klettergerüst anschaffen und im Waldbereich soll ein Seilgarten für die Hortkinder entstehen.“

Für die 30 Helfer, darunter Eltern, Erzieher und Kita-Kinder, gab es den Tag über so einiges zu tun. 3000 Gehwegplatten und Kantensteine wurden entfernt, Baumwurzeln und Hecken ausgegraben. Gemeindemitarbeiter Andreas Küster sorgte zwischendurch für die Beseitigung der Gartenabfälle und bekam dabei tatkräftige Hilfe von Chantal und Tristan.

Ausführlich in der Tageszeitung und per ePaper.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen