Brüel : Ampel rückt zum Einkaufsmarkt

Wer vom Parkplatz der Sparkasse auf die Ernst-Thälmann-Straße zurück fahren will, kann den fließenden Verkehr schlecht einsehen.
Foto:
1 von 2
Wer vom Parkplatz der Sparkasse auf die Ernst-Thälmann-Straße zurück fahren will, kann den fließenden Verkehr schlecht einsehen.

Brüeler Bauausschuss sieht weitere Umsetzung des Verkehrskonzeptes als wichtige Aufgabe

von
08. Mai 2017, 21:00 Uhr

„Wir haben nicht locker gelassen. Wir bekommen fast alles durch“, sagt Torsten Lange, Vorsitzender  des Brüeler Ausschusses für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr. Er nimmt Bezug auf das Verkehrskonzept der Stadt Brüel, dessen Umsetzung der Bauausschuss als wichtige Aufgabe sieht.

Wie SVZ berichtete, sind  einzelne Punkte inzwischen  Realität.  „In Zusammenarbeit mit dem Amt Sternberger Seenlandschaft konnten wir erste Erfolge erzielen“, erklärt Lange.  So ist die  Straße  Am Mühlenberg in Brüel aus der Stadt kommend nunmehr für   motorisierte Fahrzeuge gesperrt.  Und die Schulstraße, eine Einbahnstraße,  kann im zweispurig ausgebauten Abschnitt  von  der Schweriner Straße  bis zum  stadteigenen Parkplatz   in beide Richtungen befahren werden.  „Nach Anregung durch Anwohner wird   diesbezüglich eine Erweiterung der Aufhebung  bis zum kleinen Parkplatz vor dem alten Kindergarten angestrebt, um auch das Befahren der Grundstücke Schweriner Straße von dort zu ermöglichen. Dieses würde dann mit Wartepflicht durch roten bzw. weißen Pfeil gekennzeichnet wie bereits am anderen Ende der Schulstraße bis zur Ausfahrt des ehemaligen Tip-Marktes“, erklärt der Ausschussvorsitzende.  Gewünscht war zudem,  für  Radfahrer  die Einbahnstraßenregelung in der Schulstraße vollständig aufzuheben und vielleicht  einen der beiden Gehwege als Radweg auszuweisen.  „Ein Ortstermin ergab, dass der Gehweg für eine Teilung zu schmal ist.“

Angestrebt wurde     auch eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h auf den Bundesstraßen in der Stadt. Die werde es zwar nicht geben –  das bewerte der Landkreis   als schweren Eingriff in den fließenden Verkehr, „aber die Fußgängerbedarfssignalanlage wird umgesetzt“, sagt Lange.  D. h.,  die  Ampel,  die noch im   Kreuzungsbereich Schweriner Straße/Sternberger Straße steht,  rückt zur Kreuzung Schulstraße/Sternberger Straße vor.   So soll künftig die Überquerung der viel befahrenen   B 192 zwischen  alter Feuerwehr und  Penny-Markt erleichtert werden.  Das Straßenbauamt habe angekündigt,  vom  19. Juni  bis zum  21. Juli  in diesem Bereich  die Straßendecke instand zu setzen,  dann komme  auch die Ampel an den neuen Platz.  Der Ausschussvorsitzende: „Wenn Sperrlinien im Bereich der Sternberger Straße bzw. Sperrflächen vor dem  Ziegenmarkt aufgebracht werden und die Fußgängerampel vor dem Penny-Markt gesetzt wird, ist eine Beruhigung des Verkehrs erreicht“. Wer vom Parkplatz der Sparkasse auf die Ernst-Thälmann-Straße zurück fahren will, kann  den fließenden Verkehr schlecht einsehen. Wenn dann noch Fahrzeuge auf der gepflasterten Fläche vor dem Parkplatz stehen – wozu es derzeit  immer wieder kommt, wird Ausparkenden die Sicht noch mehr genommen. Die gepflasterte Fläche zu sperren, könnte Abhilfe schaffen.

 Lange informiert weiter  darüber, dass die Geschwindigkeit in der Allee  wieder auf 30 km/h begrenzt wird und es   eine Sperrung des Durchgangsverkehrs für Lkw über 7,5 Tonnen von bzw. zur B104 über die Schweriner und Schmiedestraße geben wird.

„Wir werden uns weiter bemühen, die Hauptstraßen auf dem Mühlenberg, die Straßen auf dem Vogelstangenberg und den Weg zum Roten See im Bereich der Wohnbebauung auf  30 km/h zu begrenzen. Die Erforderlichkeit einer Geschwindigkeitsbegrenzung für die Verbindungsstraße von der Keezer Schmiede nach Necheln auf 70 km/h wird durch den Ausschuss ebenfalls gesehen“, sagt er. Derzeit dürfen Fahrzeuge hier  einschließlich  der  Kreuzung in Golchen  in Richtung Necheln mit 100 km/h fahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen