Polizeireport : Alkohol-Nickerchen bei laufendem Motor

Mann schläft in seinem Auto auf Landesstraße ein und hat Fernlicht an

von
14. Juli 2014, 16:45 Uhr

So was erlebt auch die Polizei nicht alle Tage: An der Kreuzung Trams Ausbau/Nisbill der Landesstraße 101 stand der VW mit laufendem Motor und eingeschaltetem Fernlicht. Der Kopf des 29-jährigen Fahrers lag auf dem Lenkrad. Schon im ersten Moment schlug der Funkstreifenbesatzung starker Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginneren entgegen.

Nach einer Belehrung teilte der Mann mit, dass er von einer Geburtstagsfeier aus dem Bereich der Gemeinde Stove kam und weiter nach Wismar wollte. Wann er losfuhr, warum ihn das Navi auf diese Strecke lenkte und wie lange er schon dort stand, konnte er allerdings nicht sagen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,49 Promille.

Gegen vier Uhr am Sonntagmorgen war eine Wismarer Funkwagenbesatzung über einen nicht ansprechbaren Fahrzeugführer auf dem A14-Zubringer im Bereich Trams bei Jesendorf informiert worden. Die Anruferin und ein Rettungswagen waren bei Eintreffen der Beamten bereits vor Ort.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen