zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

26. September 2017 | 18:19 Uhr

Neukloster : Abiturschnitt von 2,4

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Jahrgangsbeste des Gymnasiums Neukloster Martha Helene Rotermann hat alles Einsen.

von
erstellt am 26.Jul.2017 | 05:40 Uhr

45 Schülerinnen und Schüler haben in der Europaschule Gymnasium „Am Sonnenkamp“ in Neukloster ihre Abiturzeugnisse überreicht bekommen. Der Jahrgang erzielte einen Notendurchschnitt von 2,4. Dies ist nahezu deckungsgleich mit dem Ergebnis aus dem Vorjahr, als der Notenschnitt 2,38 betrug.

Beste Abiturientin mit einer glatten 1,0 ist Martha Helene Rotermann aus Lübberstorf, die von der Jahrgangsbesten des letzten Abiturjahrganges Thordis Schliemann (Alt Farpen) traditionsgemäß den Staffelstab überreicht bekam. Schliemann studiert inzwischen Humanmedizin. Martha Helene Rotermann könnte, so Schulleiterin Astrid Paschen, „mit ihrer Note alles studieren, doch sie fängt erst einmal eine Lehre in der Forstwirtschaft an, um sich dann weiter zu qualifizieren.“ Rotermann habe „so viele Interessen, sie ist künstlerisch kreativ, ökologisch interessiert und zudem extrem bodenständig, sie stellt aber nie ihr Licht unter den Scheffel“, so Paschen gegenüber SVZ.

Anja Riesel und Nathanael Ewert (beide Warin) erhielten ebenfalls eine Ehrung für herausragende Abiturergebnisse mit dem Notendurchschnitt von 1,2.

Das Certilingua Exellenzlabel, mit welchem außerordentliche fremdsprachliche und interkulturelle Kompetenzen gewürdigt werden, nahmen vier Abiturienten entgegen. Neben Riesel und Ewert waren das Philipp-Kjell Ficht aus Lischow bei Neuburg und die Warinerin Holly Brandt.

In der Rede der Schulleiterin und der Danksagung, vorgetragen von Jette Zimmermann (Züsow) und Niclas Rose (Neukloster), wurden als besonders erwähnenswert das außerordentliche Gemeinschaftsgefühl und soziale Engagement dieses Jahrganges hervorgehoben. „Es zeigte sich, dass es möglich ist, individuelle Haltungen, Interessen und Ziele zu verfolgen und gleichzeitig sein Gegenüber und die Gemeinschaft dabei nicht zu vergessen“, so Paschen. Sie schätzte an diesem Jahrgang besonders, „dass viele vom Persönlichen her schon ganz reife Menschen sind und einen genauen Lebensplan haben. Ich werde diese beiden 12. Klassen schon sehr vermissen“, bekennt die Schulleiterin.

Klasse 12a:

Wiebke Blank

Jorinde Blazejewski

Cora Brüning

Martha Gellfart

Jasmin Grelzik

Josephine Hischke

Dora Konrad

Emely Locke

Anne Marie MacSwayed

Moritz Maibach

Johanna Meyer

Paul Müller

Anne Podszuweit

Anja Riesel

Hannes Schneider

Susann Schneider

Chris Ralph Schnell

Pauline Schröder

Danielo Schwarz

Anita Wasielewski

Klasse 12b:

Mattes Barkowski

Victoria Becker

Selina Cassandra Blumrich Holly Brandt

Robert Dänicke

Nathanael Ewert

Philipp-Kjell Ficht

Hanna Fischer

Marie Fischer

Paul Herberg

Denise Huysmann

Sophie Huysmann

Maxi Kaisler

Hagen Kleiner

Nora Sophie Kunze

Justin Moritz

Tim Prill

Niclas Rose

Martha Helene Rotermann

Arvid Schliemann

Larissa Schmuhl

Hannes Schröder

Vivien Thiem

Julia Wiechmann

Jette Zimmermann

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen