Abgeordnete beraten über Doppelhaushalt

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von
12. Dezember 2018, 09:21 Uhr

Um den Doppelhaushalt 2019/2020 geht es am morgigen Donnerstag auf der Sitzung der Stadtvertretung Warin ab 17 Uhr in der Stadthalle. Für die Zwei-Seen-Stadt, die über keinen ausgeglichenen Haushalt verfügt, ist es ein Spagat aus Wünschen und Möglichkeiten, um ihre Finanzen von der übergeordneten Stelle auch genehmigt zu bekommen. Ferner steht ein CDU-Antrag zur Änderung der Friedhofsordnung auf dem Wariner Friedhof auf der Tagesordnung. Zudem sollen jeweils ein neues Mitglied in den Wirtschaftsausschuss sowie in die Ortsteilvertretung gewählt werden. Für die Kommunalwahl 2019 geht es um den Termin für eine mögliche Stichwahl.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen