zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

20. November 2017 | 03:20 Uhr

Brüel : Ab Montag wird in Brüel gebaut

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Schmiedestraße wird auf rund 250 Metern erneuert und dazu bis in den Oktober hinein voll gesperrt

von
erstellt am 03.Sep.2016 | 12:51 Uhr

Ab kommenden Montag wird in Brüel wieder gebaut – in der mit zahlreichen Schlaglöchern und Absackungen übersäten Schmiedestraße. Die Fahrbahn soll ab etwa 50 Meter nach dem Abbiegen aus der Schweriner Straße bis zur Einmündung der Straße Am Mühlenberg neu asphaltiert werden. Das sind rund 250 Meter. Es wird auch ein Regenwasserkanal verlegt und LED-Beleuchtung installiert. Die Bauplanung enthält zudem einen straßenbegleitenden Gehweg mit Betonrechteckpflaster und Hochbord: auf den ersten 100 Metern auf der nördlichen Seite, ab dort dann auf der Seite von Parkplatz und Kindertagesstätte. Der Seitenwechsel wird erforderlich, um dort stehende Bäume zu erhalten. Bauausführend ist das Bauunternehmen Matthäi aus Leezen.

Für die Arbeiten ist eine Sperrung der Straße erforderlich, die bis in den Oktober andauern soll, heißt es auf SVZ-Nachfrage im Bauamt der Sternberger Stadtverwaltung. Die Umleitung führt über den Vogelstangenberg. In der Anfangsphase werde die Straße Am Mühlenberg noch aus der Sternberger Straße/Schmiedestraße kommend befahrbar sein. Der dortige Netto-Einkaufsmarkt bleibt zugänglich.

Die Grundstückseigentümer müssen sich mit Straßenausbaubeiträgen beteiligen.

Der Ausbau der Schmiedestraße, der seit Jahren immer wieder Thema in Brüel gewesen ist, soll die Sicherheit auch für die Fußgänger und Radfahrer in diesem Bereich erhöhen. Über die Schmiedestraße ist auch die Kindertagesstätte der Volkssolidarität zu erreichen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen