Baustelle B 192 : Ab 16 Uhr neue Umleitung in Warin

stepmap-karte-umleitung-neu-1646815
1 von 2

Brummis können die Umfahrung nicht nutzen

von
16. August 2016, 21:00 Uhr

Bei der Wariner Baustelle auf der B 192 (SVZ berichtet) gibt es kurzfristig eine neue Umleitung. Wie das Straßenbauamt Schwerin gestern, 14.43 Uhr, informierte, gilt bereits ab heutigem Mittwoch ab 16 Uhr eine neue Umleitung. Auf der letzten Bauberatung sei entschieden worden, das große Schieberkreuz für die Trinkwasserleitungen mitten auf der Kreuzung B 192/L 031 mit zu sanieren, erfuhr SVZ beim Straßenbauamt.

Die Baustellenampel wird auf der B 192 – aus Richtung Wismar – vor die Kreuzung, auf Höhe „Hotel am Wariner See“ vorgezogen. Der Verkehr wird über die kleine Stichstraße beim Hotel in den Cordspark und in Teile der jetzigen Umleitung geführt. Der L 031-Verkehr wird vor der Kreuzung umgeleitet in einer Spitzkehre in den Feldweg und weiter über Amselweg auf die B 192.

Die neue Umleitung gilt bis 3. September, 18 Uhr für Fahrzeuge bis zu 3,5 Tonnen. Für „Brummis“ über 3,5 Tonnen gilt nach wie vor die Umleitung von Reinstorf über Neukloster, Qualitz und Mankmoos nach Warin und umgekehrt. Es wird dringend darauf hingewiesen, dass es für sie nicht möglich ist, die Umfahrung durch Warin zu nutzen.

Seit Montag bereits: Durchfahrtsverbot an der B 192 in Richtung Tempzin.
erge
Seit Montag bereits: Durchfahrtsverbot an der B 192 in Richtung Tempzin.



Nach Tempzin steht bereits Verbotsschild

Eine Baustelle nach der anderen im Raum Brüel: Nachdem die Deckensanierung in der Sternberger Straße von Brüel fristgerecht zum 13. August erledigt wurde – es fehlen noch u.a. die Fahrbahnmarkierungen –, gibt es die nächste Umleitung. Diesmal betrifft sie die Arbeiten auf dem Teilabschnitt der kommunalen Straße zwischen der B 192 und Tempzin.

Seit 15. August steht ein Durchfahrtsverbots-Schild an der B 192 in Richtung Tempzin. Dabei finden erst so genannte vorbereitende Maßnahmen statt. Laut Auskunft eines Bauarbeiters von gestern sei Donnerstag/Freitag mit Beginn der Fräsarbeiten zu rechnen. Bis dahin dulde man den Verkehr aus Tempzin raus. Die ausgewiesene Umleitung geht über Brüel, (Schweriner Straße) und Thrurow nach Zahrensdorf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen