Bahnstrecke zwischen Warnow und Blankenberg : Zug rammt ausgebüxtes Pferd

von 26. August 2020, 13:22 Uhr

svz+ Logo
23-64922002.jpg

Bahnverkehr zwischen Warnow und Blankenberg stand für Stunden still

Eine plötzliche Vollbremsung, ein kurzes Ruckeln im Zug, ein weißes Pferd rannte verängstigt durch den Bahngraben. Es hatte gerade so überlebt. „Sekunden später schleuderte der Kadaver eines zweiten Pferdes in den Graben, gefolgt von einer großen Menge Blut. Dann kam der Zug zum Stehen“, so Toni Cebulla, Volontär bei unserer Zeitung, der am Dienstagabe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite