Wohn- und Gesundheitszentrum in Brüel : Die ersten Mieter können bald einziehen

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von 29. März 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Noch fehlen der gelbe Fassadenanstrich und die Balkongeländer, dann wird auch auf der Hofseite das Gerüst abgebaut.
Noch fehlen der gelbe Fassadenanstrich und die Balkongeländer, dann wird auch auf der Hofseite das Gerüst abgebaut.

Zwei Gebäude stehen bereits, für ein drittes gab es jetzt grünes Licht.

„Die Wohnung ist herrlich. Frau Knuth ist mit mir durchgegangen. Ich freue mich, wenn ich endlich einziehen kann“, sagt Edelgard Loyek. Die 81-jährige Brüelerin war die Erste, die sich seinerzeit für eine Wohnung im künftigen Wohn- und Gesundheitszentum in der Brüeler Feldstraße angemeldet hatte. Ihr jetziges Zuhause in einem Wohnblock liegt nur wenige...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite